Artikel (GH)

Progesteron

Das Hormon Progesteron wird bei Frauen in der zweiten Hälfte des Menstruationszyklus und in der Frühschwangerschaft vom Gelbkörper sowie im weiteren Verlauf der Schwangerschaft von der Plazenta (Mutterkuchen) gebildet. Es bereitet die Gebärmutterschleimhaut auf die Schwangerschaft vor und erhält die Schwangerschaft.

Normalbereich (Blut) [KLL; LAB]

  • Frauen vor den Wechseljahren in der zweiten Zyklushälfte > 12 mg/l, in der Schwangerschaft weiter ansteigend
  • In der ersten Zyklushälfte und nach den Wechseljahren < 1 mg/l

Indikation

  • Ungewollte Kinderlosigkeit
  • Verdacht auf Progesteron produzierenden Tumor

Ursachen erhöhter Werte

  • Progesteron produzierende Eierstocktumor
  • Blasenmole

Ursachen erniedrigter Werte

  • Ausbleibender Eisprung
  • Gelbkörperschwäche
  • Gestörte Frühschwangerschaft

Von: Dr. med. Arne Schäffler, Dr. med. Ingrid Wess

Heilpflanzenlexikon

zum Lexikon der Heilpflanzen

030 - 30 53 999

Tel 030 - 30 53 999

Fax 030 - 30 53 027

Wir sind für Sie da

Mo - Fr 8:00 bis 19:30
Sa 8:00 bis 13:30

So finden Sie uns

Bild: Lageplan der Fürstenplatz Apotheke

Länderallee 38 · 14052 Berlin

Bestellservice

Haben Sie ein Rezept und möchten Sie Ihr Medikament vorab bestellen? Schicken Sie uns Ihr Exemplar per E-Mail und wir erledigen den Rest.

Bestellen

Notdienstplan

Bild: Notdienstplan für den Bezirk Charlottenburg

Wir kümmern uns um Ihre Gesundheit!