Artikel (GH)

Komplementsystem (C3-Komplement, C4-Komplement)

Das Komplementsystem gehört zur unspezifischen Immunabwehr. Neben der Abwehr von Krankheitserregern vermindert es überschießende Immunreaktionen, die körpereigene Strukturen bedrohen würden (Autoimmunerkrankungen). Die etwa 30 Eiweiße des Komplementsystems, die Komplementfaktoren, sind in den Körperflüssigkeiten gelöst und werden im Bedarfsfall nacheinander aktiviert (vergleichbar den Gerinnungsfaktoren). Für diagnostische Zwecke reicht meist die Bestimmung der beiden Faktoren C3 und C4.

Normalbereich (Blut) [TLD]

  • C3-Komplement: 0,8–1,7 g/l
  • C4-Komplement: 0,15–0,49 g/l

Indikation

  • Verdacht auf Komplementmangel oder -defekte
  • Diagnose und Verlaufskontrolle bestimmter Autoimmunkrankheiten
  • Ursachenklärung z.B. bei Glomerulonephritis, Vaskulitis

Ursachen erhöhter Werte

  • Infektionen und Entzündungen (Akute-Phase-Proteine)

Ursachen erniedrigter Werte

  • Autoimmunerkrankungen und immunologich (mit)bedingte Erkrankungen wie systemischer Lupus erythematodes, bestimmte Formen der Glomerulonephritis (GN), Morbus Basedow, Vaskulitiden (autoimmun bedingte Gefäßentzündungen)
  • Angeborener Komplementmangel
  • Weitere schwere Erkrankungen, z.B. akute Bauchspeicheldrüsenentzündung, Mangelernährung, nephrotisches Syndrom

Von: Dr. med. Arne Schäffler, Dr. med. Ingrid Wess

Heilpflanzenlexikon

zum Lexikon der Heilpflanzen

030 - 30 53 999

Tel 030 - 30 53 999

Fax 030 - 30 53 027

Wir sind für Sie da

Mo - Fr 8:00 bis 19:30
Sa 8:00 bis 13:30

So finden Sie uns

Bild: Lageplan der Fürstenplatz Apotheke

Länderallee 38 · 14052 Berlin

Bestellservice

Haben Sie ein Rezept und möchten Sie Ihr Medikament vorab bestellen? Schicken Sie uns Ihr Exemplar per E-Mail und wir erledigen den Rest.

Bestellen

Notdienstplan

Bild: Notdienstplan für den Bezirk Charlottenburg

Wir kümmern uns um Ihre Gesundheit!