Artikel (GH)

Ketone im Urin

Bei sehr schlecht eingestelltem Diabetes, aber auch beim Fasten, werden statt Glukose Fettsäuren verstoffwechselt. In der Folge werden in der Leber Ketone (z. B. Acetessigsäure und beta-Hydroxybuttersäure) gebildet und ins Blut freigesetzt. Bei großen Mengen von Ketonen droht eine metabolische Azidose.

Normalbereich (Urin-Teststreifen)

Negativ

Indikation

  • Stoffwechselkontrolle bei Diabetes
  • Unklare Azidose (Blut-Übersäuerung, Blutgasanalyse).

Ursachen erhöhter Werte

  • Diabetische Ketoazidose, v. a. bei Typ-1-Diabetes
  • Alkoholische Ketoazidose bei Alkoholmissbrauch und gleichzeitiger Nahrungskarenz (Kalorien werden nur noch in Form von Alkoholika zu sich genommen) oder dauerndem Erbrechen
  • Starke körperliche Belastung, Hungerzustände, andere schwerste Erkrankungen.

Von: Dr. med. Arne Schäffler, Dr. med. Ingrid Wess

Heilpflanzenlexikon

zum Lexikon der Heilpflanzen

030 - 30 53 999

Tel 030 - 30 53 999

Fax 030 - 30 53 027

Wir sind für Sie da

Mo - Fr 8:00 bis 19:30
Sa 8:00 bis 13:30

So finden Sie uns

Bild: Lageplan der Fürstenplatz Apotheke

Länderallee 38 · 14052 Berlin

Bestellservice

Haben Sie ein Rezept und möchten Sie Ihr Medikament vorab bestellen? Schicken Sie uns Ihr Exemplar per E-Mail und wir erledigen den Rest.

Bestellen

Notdienstplan

Bild: Notdienstplan für den Bezirk Charlottenburg

Wir kümmern uns um Ihre Gesundheit!